Freund, Freundin, Hund, Katze, Pferd oder der eigene Name – das dürften wohl die am häufigsten verwendeten Passwörter sein. Der Vorteil für die Anwender besteht darin, dass man sich so etwas zwar leicht merken kann, aber sicher ist das ganz und gar nicht.

VM-Administratoren haben die Möglichkeit, derartige Sicherheitslücken zu schließen, indem sie bestimmte Regeln für den Aufbau der VM-Passworte hinterlegen. So können Sie die Mindestlänge der Passwörter definieren, die Verwendung von Sonderzeichen vorgeben oder die Verwendung des Anwendernamens ausschließen. Die Begrenzung der Gültigkeit kann ebenso vorgegeben werden wie die Überprüfung der Passwörter beim Anmelden.

Diese Passwortregeln finden Sie in den Bereichen „VM-A Stamm“ oder „VM-L Stamm“ -> Menü „Sonstiges“ -> Datei „Zugriffsberechtigungen“ -> Menü „Funktionen“ -> Menüpunkt „Anmeldung + Passwort-Regeln“ -> Reiter „Passwortregeln“